• Sophie Dierkes

Was hat Catino eigentlich?

In den letzten Wochen hatte ich immer wieder davon erzählt, dass es Catino jetzt tatsächlich besser geht und er wieder Fit ist. Doch was hat er eigentlich?


Catino ist ein Allergikerpferd. Das bedeutet, er hustet und er hat Nasenausfluss. Gerne und oft pumpt er dann mal mehr. Aber das was man am meisten wahrnimmt ist sein Husten. Was er nicht ist? Beeinträchtigt. Was er auch nicht ist? Unreitbar. Und was er noch viel weniger ist? Ansteckend.


Und wieso geht es ihm jetzt besser?

Catino steht seit fast einem halben Jahr in einem neuen Stall. Dort ist es weniger staubig, das Heu und Stroh stehen nicht mehr auf der Stallgasse, er hat keinen Sandpaddock mehr vor seiner Box, sondern einen gepflasterten Paddock und die Luft ist einfach anders. Neben dem alten Stall, in dem Catino stand, war ein Obstbauer, der ziemlich doll gespritzt hat - auch das war wohlmöglich ein weiterer Faktor, der die Lunge noch mehr gereizt hat.


Und was hat sich verändert?

Viel. Nicht nur sein Wesen, was wesentlich entspannter geworden ist. Er hustet kaum noch, er hat weniger Geräusch beim Atmen und er pumpt deutlich weniger. Also es hat sich sogar wirklich verbessert.

Wirklich hustenfrei und allergiefrei bekommen wir dieses Pferd nicht mehr, aber alles was unterstützend dagegen hilft, ist ja schon mal was Gutes.