• Sophie Dierkes

Monatsrückblick März

Hallo meine Lieben,

kaum zu glauben, dass schon wieder ein weiterer Monat vorbei ist. Da wir nun schon April haben, wird es wieder Zeit für einen Monatsrückblick von März. Was alles im März passiert ist findet ihr nun in diesem Post noch mal im Überblick. Dieses Mal etwas anders als sonst – vielleicht etwas übersichtlicher?

Kappzaumarbeit: Mit der Kappzaumarbeit haben wir Ende Februar/ März begonnen und machen diese, falls möglich, einmal die Woche. Wir haben hierbei die Unterstützung von Miriam Callies (Reitcoach & mehr) ➡️ http://www.reitcoachundmehr.de ; zu Ihrer Person gibt es bald auch einen eigenen Beitrag, da ich finde, dass sie viel mehr Aufmerksamkeit im Internet und im Reitsport verdient hat. Sie hat uns einige Tipps und Übungen gezeigt um speziell sein Genick zu lockern und diese machen wir auch fleißig. Ich hatte euch auch in dem Beitrag über die Kappzaumarbeit über die Tinkerstute Maja erzählt. Sie wird ebenfalls von Miriam trainiert und es ist einfach unglaublich, wie Maja sich entwickelt – ganz ohne Zwang und Zeitdruck. 💪🏻

– neue Produkte: Auch diesen Monat haben mich tolle Produkte erreicht, die ich ausgiebig für euch Teste. Magic Brush und Equinatura sind ja schließlich keine unbedeutende Namen im Reitsport. Dazu folgen auch sehr bald die ganzen Produkttests. Ihr könnt wirklich gespannt sein.🙋🏼 Auch die tolle Leinwand von zoomwork hat mich im März erreicht.

– Catino goes Dressurpferd: Das absolute Highlight für mich diesen Monat waren eindeutig die „Piaffansätze“ die Catino diesen Monat gezeigt hat. Ich war wirklich total überrascht und glücklich darüber! Ich glaube jeder würde sehr überrascht sein, wenn das Pferd auf einmal solche Ansätze zeigt. Gefördert werden diese auch einmal die Woche und er steigert sich immer mehr, klar gibt es Tage, da ist es mal wieder ein Rückgang, aber allgemein wird er doch einfach immer besser. Auch seine Kraft wird gefördert und der Popo wird auch immer runder. 🔝

– Fotos: Fotos gab es im März natürlich auch wieder ziemlich viele 📸. Besonders gut gefallen mir die schwarz-weiß Fotos im Kleid – aber das ist ja zum Glück Geschmacksache 😜

– privat: Privat hat sich bei mir auch einiges verändert, sowohl positiv als auch negativ. Es gibt leider Momente im Leben, an denen man einfach etwas Zeit für sich braucht und gute Freunde, die für einen da sind. Manchmal hat man eben kleine Downs, aber darauf folgen auch wieder gute Zeiten.♥️