• Sophie Dierkes

Mein Traumstall

Hallo ihr Lieben,

jeder von uns Reitern hat doch schon einmal davon geträumt einen eigenen Stall zu haben – manche können sich diesen Wunsch erfüllen, manche leider nicht. Ich kann mir diesen Wunsch zum Beispiel nicht erfüllen, es sei denn, ich gewinne eine große Summe im Lotto. Hier also meine Fantasien zum Thema : so sieht mein Traumstall aus.

Lage: Der Stall sollte gut mit dem Auto zu erreichen sein, aber trotzdem noch recht idyllisch liegen. Felder außenrum oder ein kleiner Wald wäre schön. Noch besser, wenn man eine Wasserstelle hätte, durch die man Reiten kann und somit auch mal die Chance hat das Pferd im Wasser zu Trainieren. Oder im Sommer einfach mal zur Abkühlung!

Stall: Der Stall an sich sollte hell und gut durchlüftet sein. Die Pferde sollen eine gute Luft haben und viel Platz um sich zu bewegen. Diese schönen geschwungenen Boxen mit einem schönen großen Paddock – je nach Pferd mit Sand oder Stein. Die Pferde sollten ausreichend Heu bekommen und bestes Futter. In dem Stall enthalten sollte ein Solarium sein, eine Waschbox mit warmen und kalten Wasser, eine schöne Futterkammer und eine beheizte Sattelkammer – für den Winter, das BESTE!

Die Anlage: Die Anlage muss nicht riesig sein, aber effektiv ausgenutzt werden. Der Stil sollte modern sein, aber doch verspielt. Schöne Details am Toreingang und verspielte Blumen runden das Thema der Anlage ab. Eine schöne Reithalle (am Besten 60x20m), die hell ist und lichtdurchflutet, mit bestem Boden. Ein Reitplatz, mit Dressurviereck und Busch außen rum – so wie bei den edlen Anlagen und eine kleine Halle zum Longieren, Freispringen und Rennen lassen wäre auch ideal. Man muss den Pferden ja immer viel bieten können. Außerdem sollte es große Koppeln geben, damit die Pferde im Sommer so oft es geht rauskommen und im Winter Ausläufe, damit die Pferde auch im Winter nicht zu kurz kommen. Die Anlage sollte auch immer schön bepflanzt werden, im Mitten der Anlage ein Brunnen.

Für den Reiter: Ein Reiterstübchen ist ein MUSS.  Natürlich muss es auch eine Toilette geben: eine für Mann und eine für Frau. Man möchte ja auch ab und zu mal abschalten. Außerdem sollte es eine Terrasse geben und einen kleinen Pool oder Schwimmteich zum Abkühlen im Sommer. Eine kleine Küche, damit man sich Kaffe und Tee machen kann oder einfach einen kleinen Snack zu sich nehmen kann wäre schön. Außerdem sollte es einen Getränkeautomat geben, damit man immer ein kalten,erfrischendes Getränk zu sich nehmen kann. Eine schöne Sitzecke zum gemeinsamen Frühstück am Wochenende. Außerdem sollte man auch immer einen Grill dabei haben, für schöne gemeinsame Grillabende.

und sonst so? Eine schöne Atmosphäre und Menschen, die man gerne um sich hat sind für mich ebenfalls sehr wichtig. Streitereien und Zickereien sind für mich im Stall ein NO-GO. Ich bin ein sehr friedfertiger Mensch und will mein Hobby genießen, mit Menschen, die das selbe Hobby teilen. Ein Wohnhaus gehört für mich genauso dazu. Dieses sollte der Anlage angepasst sein. Gutes Personal ist ebenfalls ein wichtiger Teil der Anlage. Ach und ein paar neue eigene Pferde und ein Fohlen von Catinos Bruder (Capone I, Canada) darf da natürlich auch nicht fehlen. Vielleicht ein kleiner Offenstall, für die „Rentner“. Das Wohl der Tiere und die Leidenschaft zum Reiten sollte bei meiner eigenen Anlage auf dem ersten Platz stehen. Jedes Pferd soll den Himmel auf Erden haben und ein abgestimmtes Trainingsprogramm, je nach Alter und Ausbildung. Spaß darf bei der ganzen Sache auch nicht zu kurz kommen! Für jeden das Beste.

Ach, ist das schön, wenn man träumen kann. Wünsche muss man haben und Ziele auch. Mit viel Glück, gehen Wünsche in Erfüllung. Falls ich mal eine eigene Anlage haben sollte (man weiß ja nie) berichte ich euch! Vielleicht ändert sich mein Geschmack ja noch 😂